Verlogenheit der Zürcher Bildungsdirektion

Leserbrief erschienen in der Weltwoche vom 17. Dezember 2015 - bezugnehmend auf «Lehrerinnen»; Philipp Gut über das Bildungswesen

Dem Autor ist beizupflichten sowohl betreffend Bundesgerichtsurteil als auch bezüglich der Teilzeitstellen im Lehrer(innen)beruf. Wie in vielen andern Reformsparten haben erfah­rene Lehrkräfte auch hier gewarnt und eine Aufsplitterung der Unterrichtspensen als für die Kinder nicht wünschenswert bezeichnet. Die zürcherische Bildungsdirektion wusste es ­besser, und bal…

Bildungsausgaben dürfen hinterfragt werden

Leserbrief erschienen am 12. Dezember 2015 im «Zürcher Oberländer»

Eine halbe Milliarde Franken wollen die Kantone in den nächsten drei Jahren bei der Bildung sparen, und in mancher Zürcher Oberländer Gemeinde sollen die Bildungsausgaben spürbar reduziert werden. Eine erste Reaktion auf diese Ankündigungen ist eine verständliche Empörung, denn Bildung ist bekanntlich unsere beste Investition in die Zukunft. Mehr Geld für die Bildung entspricht durchaus meinem Credo, aber ich finde eben auch den…