Leserbrief, erschienen in der SonntagsZeitung vom 12.06.2016, bezugnehmend auf «Schlechte Noten für ein Schulprojekt» (SonntagsZeitung vom 05.06.2016)

Es war tatsächlich überfällig, dass die Lehrer endlich den Aufstand wagen. An vielen Orten wird in den Schulhäusern über Reformen und Versuche der letzten Jahre gelästert, und man kann es kaum glauben, dass jetzt auch noch dieser Lehrplan 21 mit seinen untauglichen Zielen und Methoden die Schullandschaft radikal umpflügen soll. Aber leider erfolgen Kritik und Ärger angesichts von Mitarbeiterbeurteilung und Schulleitungen meist nur hinter vorgehaltener Hand. Umso mehr ist diesen mit ihrem Abgang aus Niederhasli protestierenden Lehrpersonen zu gratulieren. Insbesondere die zwei Frauen und der Mann, die den Mut hatten, mit Namen und Bild an die Öffentlichkeit zu gelangen, beweisen Rückgrat und Unerschrockenheit.

Hans-Peter Köhli, Zürich