Die Schülerinnen und Schüler erhalten folgende Aufgabe: Ein neugeborenes Kaninchenpaar braucht jeweils zwei Monate, bis es geschlechtsreif ist. Ab dem zweiten Monat kommt dann jeden Monat ein Pärchen zur Welt, das seinerseits nach zwei Monaten wieder monatlich ein Pärchen kriegt. Wie viele Pärchen sind es nach einem Jahr?

Peter Aebersold hat diese Aufgabe analysiert und sie in den Zusammenhang des konstruktivistischen Lernansatzes gestellt.

Die erläuternde Aufgabenstellung Kaninchenaufgabe kann hier angesehen werden, Bildungsdirektion Zürich

Weiterlesen: schuleschweiz.blogspot.ch (17. Juli 2016)