Integrativer Unterricht

Als «integrativ» gilt ein Unterricht, für den Schülerinnen und Schüler sämtlicher Begabungsstufen, aber auch «verhaltensauffällige» bzw. «verhaltensgestörte» sowie Ausländer-Kinder mit Sprachschwierigkeiten derselben Regelklasse zugeteilt werden. Klein- und Sonderklassen gibt es nicht mehr.

  • 20.04.2016, 10:58
  • 6.515 Aufrufe
  • 401 Downloads

Die verschwiegene Kostenexplosion

Trotz diverser kantonaler Massnahmenpakete, welche anstreben, die Bildungsausgaben zu reduzieren, kann von bildungspolitischen «Kahlschlägen» keine Rede sein – haben sich die öffentlichen Bildungsausgaben seit 1990 doch mehr als verdoppelt. Sie stellen inzwi-schen mit rund 40 Milliarden Franken (Bund, Kantone und Gemeinden) mit Abstand den zweitgrössten Budgetposten hinter der sozia-len Sicherheit dar.

  • 09.12.2015, 18:46
  • 1.300 Aufrufe
  • 362 Downloads

Lehrplan 21-Umsetzung kostet 50 Millionen

Zu den grossen Kosten, die Erarbeitung und Umsetzung des Lehplans 21 auslösen, hüllt sich die Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK) als für den Lehrplan 21 federführendes Gremium in beharrliches Schweigen.

  • 16.10.2015, 16:13
  • 863 Aufrufe
  • 384 Downloads